Sonntag, 27. November 2016

Rezension


Das Buch Die Verführte von Sara Bilotti 2016 in deutsch im Blanvalet Verlag.
Es ist für 14,99 € erhältlich.

Sara Bilotti wurde 1971 in Nepal geboren, wo sie auch heute noch lebt.
Sie hat klassischen Tanz studiert und arbeitet als Lehrerin und Autorin. Mit ihrer
sinnlichen Geschichte um Eleonora, Alessandro und Emanuele hat sie die
italienische Leserherzen im Sturm erobert
* Auszug aus dem Roman.

Teil 1: Die Begehrte
  Teil 2: Die Verführte  
Teil 3: Die Geliebte

Inhalt: Eleonora ist in einer Beziehung mit Emanuele, doch so sehr sie sich auch bemüht- sie
kann seinen Bruder Alessandro nicht vergessen. Nur das der gerade geheiratet hat, und zwar niemand anderen als Corinne, Eleonoras Kindheitsfreundin, die mit ihr zusammen aufgewachsen ist.
Doch auch Allessandro scheint Eleonora nicht aus dem Kopf zu bekommen. Er
hält Kontakt zu ihr schürt ihr Zweifel im Hinblick auf Emanueles Treue. Als dann noch
eine dritte Frau auftaucht, kochen die Gefühle hoch....
* Auszug aus dem Roman

Meinung:
Das Cover finde ich wie bei Band eins recht schön mit dem schwarzen Hintergrund, der weißen Schrift und der Frucht.

Nachdem mich der erste Teil nicht völlig umgehauen hat wollte ich dennoch wissen wie
es weitergeht zwischen Eleonora, Alessandro und Emanuele.

Eleonora hat das Angebot von Emanuele zu ihm auf dem Hof zu ziehen ausgeschlagen und lebt in einer Wohnung in Florenz.
Als Alessandro die Wahrheit erfährt was ihm wiederfahren ist und nicht sein Bruder zieht er sich eine Weile zurück und hat Zweifekl an Emanueles Treue gegenüber Eleonora.
Als es dann zu einem Streit zwischen Emanuele und Eleonora kommt zieht er erstmal einen
Schlussstrich der Beziehung. Eleonora gesteht Alessandro ihre liebe doch er lehnt ab.
Nach einiger Zeit Funkstille nähert sie sich den Brüder wieder an.
Ist es langsam an der Zeit das sich Eleonora zwischen den Brüdern entscheidet?

Fazit: Auch dieser Teil konnte mich nicht zu hundert Prozent begeistern. Dennoch ist es eine gelungene Fortsetzung zu Band 1.

Meine Bewerung: 4/5 Sterne

Danke an das Bloggerportal zur Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen